Swisscom Handy Abo’s

Eines gleich mal vorneweg, ich habe nichts gegen die Firma Swisscom, nur deren bevorzugung gewisser Kundenkreise stört mich, und alle die es ebenfalls stört, dürfen sich ganz gerne dazu äussern.

So richtig störend wurde es anfangs März 2012 als die Swisscom ihre Handy Abo’s für unter 26 Jährige anpasste.
Wie man unter http://www.swisscom.ch/res/u26/tarife/index.htm?x=0.9315811803503393#natel_abos nachlesen kann, dürfen Menschen die noch unter 26 Jahre alt sind für gerade mal CHF 45.00 pro Monat gratis im Swisscom Netz Telefonieren, 1500 SMS versenden, und haben 1,5 GB Datenvolumen zur verfügung.
Diese angaben betreffen das Abo NATEL® xtra L
Swisscom zeigte dazu auf Facebook diese Werbung die sich auf das Abo NATEL® xtra M bezieht:

Da war ja klar das viele kommentatore kommen, besonders von Menschen unter 26 Jahren, die freuten sich natürlich über diese ankündigung.
Einige wenige stimmen stammen eindeutig von Menschen die schon älter als 26 Jahre sind, so auch meine meinung:

Ich habe nicht einmal mit einer Antwort gerechnet, jedoch hat mich die Swisscom überrascht, und hat folgendes geschrieben:

Hier musste ich zuerst einmal Lachen!!!
Ehm.. ok, das Jugendliche ein beschränktes Budget haben, das stimmt, aber 26 Jährige haben in der regel bereits eine Berufslehre abgeschlossen und haben einen Arbeitsplatz, bis auf die paar ausnahmen an der Uni. Laut Wikipedia ist die Definition von „Jugend“ so das es Menschen betrifft die zwischen 13 und 21.
Das es auch genug andere Menschen gibt die aufs Budget achten müssen, das wissen die bei Swisscom wohl nicht, oder dort verdienen alle sooo gut das sie es nicht bemerken, egal wie es ist, ich habe mich dann auf Facebook nochmal geäussert:

Darauf schrieben die von Swisscom dann wieder:

Nach einigen Tagen habe ich mich wieder gemeldet, eine Antwort steht noch aus, da auch bei Swisscom Sonntag ist:

Was ich nun an diesem angebot der Swisscom für Jugendliche störend empfinde ist die tatsache das Jugendliche für CHF 45.00 viel mehr erhalten als über 26 Jährige die CHF 30.00 mehr bezahlen (Abo NATEL® liberty largo für CHF 75.00 pro Monat)

Hier nochmal zum vergleich.
Abo Natel Xtra L Inklusive Telefonieren im Swisscom Netz, 1500 SMS und 1,5 GB Daten für CHF 45.00 pro Monat.
Abo Natel liberty largo Inklusive 250 SMS und 1 GB Daten für CHF 75.00 pro Monat.
Alles was bei den beiden Abo’s hier nicht erwähnt ist, bezahlt man zusätzlich.

Das ganze ist doch eine ungerechtigkeit gegenüber allen Menschen die älter als 26 Jahre sind, ich fühle mich ungerecht behandelt, sogar ein wenig diskriminiert, und das nur weil man älter wird, dafür kann man nicht mal was!!!

Die Swisscom ist ja eine Firma, und keinesfalls eine Wohltätigkeitsorganisation. Eine Firma will nun mal Geld verdienen, das ist auch berechtigt, dagegen habe ich nichts einzuwenden.
Davon ausgehend das die Swisscom nun eben eine Firma ist und Geld verdienen will, glaube ich das die auch nichts verschenken, also werden die auch an dem Abo für Jugendliche noch ihren verdienst haben.
Die Swisscom zeigt es ja mit solchen angeboten gleich selber das es auch in der Schweiz möglich ist Handy Abo’s anzubieten die günstig sind und einen brauchbaren inhalt haben.

Facbook Seite von Swisscom http://www.facebook.com/Swisscom

Wer gleicher meinung ist wie ich darf dieses beitrag kopieren und weiter verbreiten, einfach eine meldung an mich würde mich freuen.

ANPASSUNG:
Auf den 25.6.2012 hat dei Swisscom ihre Abostrucktur grundlegend geändert, daher entspricht dieser Artikel nicht mehr den Tatsachen.
Vor dem 25.6.2012 war es aber so wie es obe geschrieben ist.